Tipps & Tricks

Nicht nur einfach Oracle, sondern von der ganzen Oracle-Welt profitieren. DBA-Experts ist Ihr Partner für Schulung und Consulting rund um das Thema Oracle. Unser Team besteht aus zertifizierten Trainern, ist seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt etabliert und Ihr Ansprechpartner im Bereich Schulung und Consulting.

Hier finden Sie Tipps und Tricks aus den aktiven Projekten mit Oracle-Datenbanken.

Children categories

Ab Oracle 11gR2 wurde Automatic Degree of Parallelism (ADOP) eingeführt, um Oracle die Entscheidung des Parallelitätsgrad für die Ausführung von SQL-Anweisungen bestimmen zu lassen. In vorherigen Versionen von Oracle musste der Parallelitätsgrad über das Hint PARALLEL in der SQL-Anweisung, oder über den Parallelitätsgrad der Tabelle festgelegt werden.  SQL> select count(*) from…
SET SERVEROUTPUT ONDECLARE V_OWNER VARCHAR2(30) :='SYSMAN'; --Hier zu analysierendes Schema angeben V_SHOW_REBUILD_INDEXES_ONLY BOOLEAN NOT NULL:=FALSE; V_PCT_DEL_ROWS NUMBER(2) NOT NULL:=30; V_INDEX_MAX_SIZE_MB NUMBER(5,2) NOT NULL:=1; REC_INDEXSTATS INDEX_STATS%ROWTYPE; CURSOR C_INDEXES_FOR_REBUILD IS  SELECT DISTINCT    DI.OWNER,    DI.INDEX_NAME   FROM    DBA_INDEXES DI    INNER JOIN DBA_SEGMENTS DS     ON DI.OWNER=DS.OWNER AND DI.INDEX_NAME=DS.SEGMENT_NAME  WHERE    DI.OWNER =V_OWNER AND    DI.INDEX_TYPE LIKE '%NORMAL%' AND   ((DS.BYTES/1024)/1024)>=V_INDEX_MAX_SIZE_MB; BEGIN  --Alle Objekte ausgeben, die zu analysieren sind DBMS_OUTPUT.PUT_LINE('REBUILD INDEXES:'); DBMS_OUTPUT.PUT_LINE('======================='); FOR REC_INDEXES_FOR_REBUILD IN C_INDEXES_FOR_REBUILD LOOP  DECLARE   EX_LOCKED_INDEX…
In Oracle 11g wurde eine neue View eingeführt, mithilfe dessen die AlertLog-Datei ausgelesen werden kann. Die folgende SQL-Anweisung liest über die neue View V$DIAG_ALERT_EXT die letzten 50 neuesten Einträge der AlertLog-Datei.   SQL>  DESCRIBE V$DIAG_ALERT_EXTNAME                                      NULL?    TYPE----------------------------------------- -------- ----------------------------ADDR                                               RAW(4)INDX                                               NUMBERINST_ID                                            NUMBERADR_PATH_IDX                                       VARCHAR2(445)ADR_HOME                                           VARCHAR2(445)ORIGINATING_TIMESTAMP                              TIMESTAMP(9) WITH TIME ZONENORMALIZED_TIMESTAMP                               TIMESTAMP(9) WITH…
Compound Trigger in Oracle 11g zur Vermeidung von mutierenden Triggern. Das folgende Beispiel zeigt einen mutierenden Trigger. Mutierende Trigger entstehen, wenn ein ROW-Trigger auf die Tabelle Abfragen oder Änderungen durchführt, auf die er gelegt wurde. Die Ursache, dass die Ausführung dieses Triggers fehlschlägt liegt darin begründet, dass er bei DML-Anweisungen, die…
Ab Oracle 11.2 wird das sogenannte "Out of Place" Upgrade unterstützt. Dies bedeutet, dass die Upgrades nicht mehr direkt in die vorhandenen Oracle-Homes installiert werden, sondern parallel neue Oracle-Homes aufgebaut werden. Dies bedeutet, dass der Patchset selber eine voll alleinstehende Softwareinstallation ist. Es muss also nicht im Vorfeld 11.2.0.1 installiert…

Seite 1 von 8