Tipps & Tricks

Nicht nur einfach Oracle, sondern von der ganzen Oracle-Welt profitieren. DBA-Experts ist Ihr Partner für Schulung und Consulting rund um das Thema Oracle. Unser Team besteht aus zertifizierten Trainern, ist seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt etabliert und Ihr Ansprechpartner im Bereich Schulung und Consulting.

Hier finden Sie Tipps und Tricks aus den aktiven Projekten mit Oracle-Datenbanken.

Children categories

Sollte eine Deinstallation des Repositories des Database Controls mit emca scheitern, so kann das Repository manuell deinstaliert werden. EXEC sysman.emd_maintenance.remove_em_dbms_jobs;EXEC sysman.setEMUserContext('',5);REVOKE dba FROM sysman;DECLARE CURSOR c1 IS SELECT owner, synonym_name name FROM dba_synonyms WHERE table_owner = 'SYSMAN';BEGIN FOR r1 IN c1 LOOP IF r1.owner = 'PUBLIC' THEN EXECUTE IMMEDIATE 'DROP PUBLIC…
Um die Anzahl der Log-Gruppen-Wechsel am Tag zu ermitteln, kann folgende Anweisung verwendet werden: SELECT TO_CHAR(FIRST_TIME, 'YYYY.MM.DD HH24') AS STUNDE, COUNT(*) ANZAHL FROM V$LOG_HISTORY WHERE (SYSDATE-FIRST_TIME)<=1 GROUP BY TO_CHAR(FIRST_TIME, 'YYYY.MM.DD HH24') ORDER BY TO_CHAR(FIRST_TIME, 'YYYY.MM.DD HH24') DESC
Oracle bietet nun die Möglichkeit Pivoting durchzuführen, ohne die DECODE-Funktion zu verwenden. CONN HR/hrSET ECHO ONSET LINESIZE 400CL SCRSELECT *FROM (SELECT DEPARTMENT_ID, SALARY FROM EMPLOYEES)PIVOT(SUM(SALARY) AS SUM_SALARY FOR (DEPARTMENT_ID) IN (10 AS "10",20 AS "20",30 AS "30"));
Ab Oracle 11.2 wird das sogenannte "Out of Place" Upgrade unterstützt. Dies bedeutet, dass die Upgrades nicht mehr direkt in die vorhandenen Oracle-Homes installiert werden, sondern parallel neue Oracle-Homes aufgebaut werden. Dies bedeutet, dass der Patchset selber eine voll alleinstehende Softwareinstallation ist. Es muss also nicht im Vorfeld 11.2.0.1 installiert…
Nach Auftreten des im vorherigen Artikel beschriebenen Problems mit Histogrammen, habe ich versucht dieses Problem mit einem eigenen Skript zu reproduzieren. Hierfür erstellte ich folgende Tabelle: SQL> CREATE TABLE TESTTAB1 (S1 NUMBER,S2 VARCHAR2(100),2  S3 VARCHAR2(100), S4 VARCHAR2(1000)) TABLESPACE USERS; Tabelle wurde erstellt. In diese Tabelle fügte ich dann mit 100000…