Tipps & Tricks

Nicht nur einfach Oracle, sondern von der ganzen Oracle-Welt profitieren. DBA-Experts ist Ihr Partner für Schulung und Consulting rund um das Thema Oracle. Unser Team besteht aus zertifizierten Trainern, ist seit mehreren Jahren erfolgreich am Markt etabliert und Ihr Ansprechpartner im Bereich Schulung und Consulting.

Hier finden Sie Tipps und Tricks aus den aktiven Projekten mit Oracle-Datenbanken.

Children categories

Vor Oracle 11g konnte die Ausführungsreihenfolge gleicher Trigger auf einer Tabelle nicht beeinflusst werden. Dieses kann ab Oracle 11g mit der FOLLOWS-Klausel erreicht werden. CONN HR/hrSET ECHO ONSET SERVEROUTPUT ONCL SCR CREATE TABLE TAB_TEST( S1 NUMBER, S2 VARCHAR2(10)); CREATE OR REPLACE TRIGGER TR_1BEFORE INSERT ON TAB_TESTFOR EACH ROWBEGIN DBMS_OUTPUT.PUT_LINE('TR_1');END;/ CREATE OR REPLACE TRIGGER…
In Oracle 10gR2 wurde das Feature DML Error Logging eingeführt, mit dessen  Hilfe Werte von DML-Anweisungen protokolliert werden können, die bei der Ausführung der Anweisung Fehler verursachen. In einem aktuellen Projekt  konnte ein ETL-Prozess nicht fortfahren, da es Probleme mit der Aufnahme von Werten in eine Staging-Tabelle gab. Leider konnte anhand…
In RAC kann eine parallelisierte Sicherung mit dem Recovery Manager über mehrere Instanzen durchgeführt werden. Dieses kannn zum einen durch direkte Allokierung mehrere Kanäle auf die einzelnen Instanzen erfolgen: RMAN>  run 2> {3> allocate channel c1 device type disk connect 'sys/oracle@rac1:1521/orcl.localdomain';4> allocate channel c2 device type disk connect 'sys/oracle@rac2:1521/orcl.localdomain';5> backup…
In Oracle 11g wurde das Interval Partitioning eingeführt, welches auf Range Partitioning basiert, allerdings werden die Partitionen automatisch auf Basis eines Intervals angelegt. CONN / AS SYSDBASET LINESIZE 500SET ECHO ONCL SCRCREATE TABLESPACE TBSMW1 DATAFILE 'TBSMW1_01.DBF' SIZE 1M;CREATE TABLESPACE TBSMW2 DATAFILE 'TBSMW2_01.DBF' SIZE 1M;CREATE TABLESPACE TBSMW3 DATAFILE 'TBSMW3_01.DBF' SIZE 1M;CREATE…
  Performance-Probleme bei der Verwendung der dbconsole liegen, sofern keine maßgebliche Auslastung auf dem Datenbankhost ist, oft in einer Fehlkonfiguration des Netzwerks. Hierbei sollten folgende Einstellungen überprüft werden: Ist das richtige Standard-Gateway auf dem Datenbankserver konfiguriert. Ist der korrekte DNS-Server eingestellt und ist dieser erreichbar. Sind Fehlkonfigurationen in der /etc/hosts.…